Für Rohrwendel spanlos und präzise den Bogen raus

Mit unserer speziell entwickelten Lösung können auch sehr dünnwandige Rohre zuverlässig bearbeitet werden.
Mit unserer speziell entwickelten Lösung können auch sehr dünnwandige Rohre zuverlässig bearbeitet werden.

Ob Boiler oder Wärmetauscher – in vielen Systemen sind Rohrwendel im Einsatz. Weil die aber erst mit exakt bearbeiteten Ausläufen verbaut werden können, haben wir für einen unserer Kunden eine besondere Lösung entwickelt, die Rohrenden positionsgenau biegt und ohne Querschnittsverlust spanlos trennt.

Ein Roboter legt die gewundenen Rohre dafür zunächst in eine Messvorrichtung. Diese erfasst Durchmesser und Länge der Rohrwendel und bestimmt so exakt die Position der Abgänge. Auf Basis dieser Messdaten wird das Bauteil anschließend in einer Rechts-/Links-Biegemaschine positioniert und die Rohrenden nacheinander präzise gebogen – mit weniger als 5 Prozent Ovalität.

Danach übernimmt eine vollautomatische Rohrbearbeitungsanlage die spanlose Trennung und axiale Konifizierung. Auch äußerst dünnwandiges Rohr kann so sicher bearbeitet werden. Für zusätzliche Flexibilität sorgt die Möglichkeit, ebenso stirnseitig wie auch gewindeseitig dichten zu können. Unser fortschrittliches Verfahren bringt dazu an den Rohrenden für flach dichtende Elemente eine stirnseitige Dichtfläche an und rollt in Kombination dazu ein konisches Gewinde. So geht es wirtschaftlich und sauber zum dichten Rohrwendel.

 

Treffen Sie uns auf der Tube 2014: Halle 5, Stand G34 – wie freuen uns auf Sie!

Zurück

transfluid®
Maschinenbau GmbH

Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
Deutschland

sales@transfluid.de

+49 29 72 / 97 15 0

+49 29 72 / 97 15 11